Geschunden durch den schmutz!

15 09 2012

Wir schinden uns für euch, wir beschmutzen unsere kehlen mit feuchten träumen und bierschäumen, bis es uns die aphrodite aus der klomuschel herausdrückt! Wir schenken unsere jungfräulichkeit her, besudeln unsere reputationen und verunglimpfen alle, die es nicht einmal verdient hätten. Wir beschwören den weltuntergang nur für eine billige pointe! Wir zerlegen und zeranalysieren unser innerstes und schämen uns ohne grund und hoden!

Wir sind die original linzer worte und am 22. september im posthof zu sehen! Die grausamsten preise der tombola des grauens warten ebenso auf euch, wie der von uns völlig unterbezahlte „Manfred REBHANDL“ der sogar einen pulitzerpreis oder sowas im krimigenre mit seinem „schwert des ostens“ gewonnen hat. Vielleicht liest er uns auch was vor, weil er machts nur gegen geld!

Wogegen wir unsere schleimhäute völlig gratis prostituieren, lediglich eine schutzgebühr von 7/9/11 eypos müssen wir zwecks griechenlandhilfe einheben. Aber dafür sorgen die schutzgeldkassierer vom posthof, da machen wir unsere hände nicht schmutzig!

Kommet, ihr kinderlein, kommet!

Wer noch immer nicht überzeugt ist, möge sich doch gefälligst das interview mit der Fr. Präsidentin und mir anhören, dann müssten eigentlich alle bedenken ausgeräumt sein! -> http://fro.at/

linzerworte.blogspot.com
www.posthof.at

 

Advertisements




I slam, U slam, we all slam @ Ö-Slam 2009!

21 10 2009

Fr. 23. + Sa. 24. Oktober 2009 | Posthof Linz

Karten kosten für einen Tag 5/7/9 eypos, für einen zwei-tages-pass 8/10/12 eypos.

Infos unter http://www.backlab.at/mmt/wordpress/





Näxt boädri släm … äh poetry slam … in se bosthof!

26 01 2009

Der nächste guteste poetry slam wird in das ja diesjährig noch jungfräuliche Linz hineinpenetriert! Da, nimm es!

Er findet statt am 30. jänner 2009 im Posthof in Linz und kostet 3/5/7. Karten lieber vorbestellen, es wird laut ungenannt bleibenden quellen schon knapp, allerdings könntma dann ja einfach den nächstbesten saal ausfüllen… oder wir gehen auf die straße. Tragt den literatursport in die welt hinaus, hat mein gott mir gestern abend bei einem spliff noch erzählt, also gott – schau oba: Hiermit erledigt!





25. September – PPP – Posthof Poetry Slam!

2 09 2008
Tisch

Slambühnenstillleben mit bier

Vergesst den sommer (nicht den Didi Sommer)! Er ist vorbei. Für die dunkle, feuchtkühle herbstwelt, gibt es den perfekten termin für euch! Am 25. september ist bühnenbeben und händekleschen, in ekstase aufspringen und schreien, schreien, schreien hoffentlich die gewünschte abendbetätigung, denn: Der mittlerweile dritte poetry slam im Posthof freut sich über besucher und slammer! Für kurzentschlossene: Man kann auch noch am slamabend erscheinen und an dieser besten aller veranstaltungen teilnehmen. Also rauf auf die bühne! Karten gibts beim Posthof und so weiter ab 3 eypos. Natürlich dürft ihr auch mehr zahlen, wenn euch das zuwenig ist …





Posthof-Slam Update

3 03 2008

Ca. 250 besucher und genau 12 slammer klatschten, johlten und fieberten beim ersten Poetry Slam im Posthof. Also ein voller erfolg. Danke publikum, danke jury (ich wurde zweiter – erster wurde Andi Pianka und dritter Tschief) und danke Posthof.

Nächster slam am 27. 3. im Solaris / OK. Seid dabei. Voranmeldungen an verein@postskriptum.at oder am abend bis 19:00 uhr am veranstaltungsort. See ya!





Poetry Slam Linz 29. Februar Posthof

2 01 2008

 posthof slam

Es ist zeit: Der Poetry Slam Linz tritt in eine neue ära. Am 29. februar wird im Posthof geslamt mit vielen fixstartern aus der österreichischen szene. Gerüchteweise sind bereits fix: Andi Pianka (Wien), Stefan Abermann (Lesebühne „Text ohne Reiter“,Innsbruck), Der Koschuh (Lesebühne „Text ohne Reiter“, Kabarettist, Innsbruck), Dominika Meindl (Linz), Mieze Medusa (textstrom Wien), Tschief (Wien), Mathilde (Linz) und meine wenigkeit René Monet (Linz).

ACHTUNG: Am tag der veranstaltung gibt es nun keine möglichkeit mehr, sich anzumelden! Nur jene, die  anmeldungen an postskriptum gesendet und vom team eine fixe zusage erhalten haben, können auftreten!

Anmeldungen an verein@postskriptum.at.

Karten gibts im vorverkauf bei der Bank Austria und beim Posthof selbst, abendkassa wird aber 7,- kosten.

Ich hoff wir sehen uns dort …